Nebenkosten­abrechnung online erstellen

in 30 Minuten

Nebenkostenabrechnung im PDF Format
Heizkostenabrechnung inklusive
Automatisierte Upload-Funktion von Belegen

DSGVO-konform

SSL gesichert

Keine versteckten Gebühren

Unabhängig

In drei Schritten Nebenkostenabrechnung erstellen

Sie erstellen zum ersten Mal eine Nebenkostenabrechnung? Kein Problem - mit hellohousing ist die Nebenkostenabrechnung in wenigen Schritten erledigt.

  1. Immobilie anlegen und Mietverhältnis erfassen
  2. Relevante Kosten eintragen
  3. Nebenkostenabrechnung erstellen und PDF drucken

Nebenkostenabrechnung einfach gemacht.

Relevante Belege werden automatisch in der Nebenkostenabrechnung berücksichtigt

Einfache Verteilung der Heizkosten und Übernahme in die Abrechnung

Versandfertige Nebenkostenabrechnung im PDF-Format herunterladen

Muster-PDF Nebenkostenabrechnung herunterladen

Ihre Vorteile beim Erstellen von
Nebenkostenabrechnungen mit hellohousing

  • Belege per E-Mail hochladen, automatisch in die Abrechnung übernehmen und sicher ablegen

  • Automatische Aufteilung von mehrjährigen Belegen auf die relevanten Abrechnungsperioden

  • Kostenarten, Verteilerschlüssel individuell für Ihre Immobilie anpassen

  • Automatische Systemüberprüfung, ob alle relevanten Kosten abgerechnet wurden

Deutschlandweit bei privaten Vermietern beliebt.

98% der Nutzer würden hellohousing ihren Freunden weiterempfehlen.

Peter & Gisela G.

Gute Webapp mit der man noch viel mehr machen kann als nur Nebenkosten-abrechnungen zu erstellen. Wenn man mal nicht weiter weiß hilft der Kundenservice schnell und kompetent.

Manuela R.

Wenn man einmal die Immobilie eingerichtet hat, dann läuft die nächste Abrechnung fast wie von allein. Und alles in einem digitalen Tool, super.

Niklas D.

Ich brauche ein Tool mit dem man auch Heizkostenabrechnungen erstellen kann. Das können die meisten anderen Anbieter nicht, klappt hier aber prima.

Martin M.

Früher habe ich immer Exceltabellen benutzt. Das ging zwar auch, aber mit hellohousing ist mein Zeitaufwand echt gesunken. Und die Abrechnungen sehen auch besser aus.

Starten Sie heute kostenlos Ihre digitale Immobilienverwaltung

Funktionen und Preise

Starter

€0,00

monatlich Kostenlos nutzen

Professionell

Demnächst verfügbar Jetzt registrieren

Alle Daten Ihrer Immobilien, Wohnungen und Mieterverhältnisse in der Cloud

Belegmanager

Schnelle und übersichtliche Zählerablesung und Verbrauchsermittlung

Betriebskostenabrechnungen erstellen

Heizkostenabrechnung

Unbegrenzte Anzahl Mietverhältnisse

Mieterportal

Unterjährige Verbrauchsinformationen

Verbräuche per Funkzähler ermitteln

Häufig gestellte Fragen

Ja, im Starter-Paket von hellohousing können Sie kostenlos und ohne Einschränkungen Nebenkostenabrechnungen erstellen und diese dann als versandfertige PDFs herunterladen.

Ja. Nutzer, die sich für das kostenlose Starter-Paket von hellohousing angemeldet haben, können damit die Webapp dauerhaft kostenlos nutzen.  Dies ist Teil unseres Wertversprechens. Wir werden Nutzern des kostenlosen Starter-Pakets weder den Funktionsumfang einschränken noch irgendwelche versteckten Gebühren einführen.  

hellohousing bietet interessierten Nutzern die Möglichkeit, ein kostenpflichtiges Premiumpaket („hellohousing Profesionell“) mit erweitertem Funktionsumfang zu buchen. Die Buchung der Bezahlversion von hellohousing ist vollkommen unverdindlich.

Ganz klar nein! hellohousing ist zu 100% unabhängig von anderen Unternehmen. Wir glauben, dass private Vermieter Ihre Immobilien einfach online verwalten können ohne langfristige Vertragsbindung an Ablesefirmen oder andere Dienstleister eingehen zu müssen.

hellohousing ermöglicht es den Vermietern Zählerstände zu erfassen und die entsprechenden Verbräuche bei der Verteilung der Heizkosten und Wasserkosten zu berücksichtigen.  hellohousing funktioniert auch auf Mobiltelefonen und Tablets, so dass Sie Zählerstände auch direkt am Objekt erfassen können.

Mit hellohousing können Sie Nebenkostenabrechnungen für Mietwohnungen in Mehrfamilienhäusern, Gewerbeimmobilien und Doppelhaushälften erstellen. 

Die hellohousing Webapp ist sowohl für Immobilienverwaltungsprofis als auch für nebenberufliche Vermieter geeignet, die zum ersten Mal eine Nebenkostenabrechnungen erstellen. Die Software bietet eine intuitive Nutzeroberfläche, die Schritt für Schritt durch die Erstellung der Abrechnung führt. Nutzer können auf eine umfangreiche Hilfe Sektion zugreifen oder sich an den Kundenservice wenden.  

Ja, die hellohousing Webapp beinhaltet auch einen Heizkostenrechner mit dem die Heizkosten entsprechend den Vorgaben der Heizkostenverordnung abgerechnet werden können. Die Software übernimmt die Verteilung der Heizkosten weitgehend automatisch. Der Nutzer muss lediglich einige grundlegende Angaben zu den Bezugskosten, Brennstoffmenge und Warmwasserwärmemenge eingeben, dann übernimmt die hellohousing Software die weitere Berechnung.  

Datenschutz und Datensicherheit haben bei uns höchste Priorität. hellohousing hostet Daten nur bei reputablen Serverdienstleistern. Daten werden generell nur SSL-gesichert übertragen.

Die hellohousing Software unterstützt den privaten Vermieter bei vielen Aufgaben der Immobilienverwaltung. Private Vermieter können so mit wenig Aufwand und geringen Kosten ihre Immobilien selbst verwalten. hellohousing kann somit eine kostengünstige Alternative zu einer externen Hausverwaltung sein.

Für mehr Informationen zu diesem Thema, schauen Sie gerne auf unserem Blog vorbei: „Digitale Immobilienverwaltung: eine Alternative zur herkömmlichen Hausverwaltung?“

Am besten, Sie probieren hellohousing einfach einmal aus. Die Anmeldung geht schnell, die Nutzung des Starter-Pakets ist kostenlos und das Nutzerkonto kann jederzeit gekündigt werden.

Sie können sich die Funktionen der hellohousing WebApp auch erst einmal im Rahmen einer Live Demo zeigen lassen. Melden Sie einfach zu einem unserer regelmäßig stattfindenden Live-Demos an oder sehen Sie sich eine Aufzeichnung an.

Bei Fragen hilft Ihnen unser Kunderservice gerne weiter.